Zimmer buchen
  • Geschichte des Hauses

    Springe zum Inhalt

Geschichte des Hauses

Die „Villa Wehrberg“ wurde etwa 1910 erbaut. Damals warb der Besitzer noch mit: „1 Minute vom Strande - herrlicher Ausblick auf das Wattenmeer.“ - Einiges ist geblieben, anderes hat sich in den darauffolgenden Jahrzehnten geändert. Nachdem die Besitzer mehrfach wechselten, gelangte die Wehrburg 1981 in den Besitz der Familie Raulff. Ein Anbau komplettiert kurz danach die Anlage des „Hotel Wehrburg“. Im Winter 2017 kam es zu größeren Umbau- und Sanierungsmaßnahmen im Bereich der Rezeption, Lobby sowie des Frühstückraumes im Erdgeschoss. Von ihrem historischen Charme hat die Wehrburg bis heute allerdings nichts eingebüßt, was zu unserer Freude auch zahlreiche Stammgäste bestätigen. Als familiengeführtes Hotel, entwickelte sich die Wehrburg zum Stammhaus der Dachmarke "Raulff - Hotels". Hier wurde Anfang der 90er Jahre auch der Grundstein für das Engagement auf der Insel Rügen gelegt. Dieses dauert bis heute an und inzwischen vereinen die Raulff – Hotels mehrere Hotels und das Rosencafé in Putbus auf Deutschlands größter und schönster Insel.